Herzlich willkommen bei der

LBV-Kreisgruppe Pfaffenhofen !


Neue Kindergruppe für Pfaffenhofen - es sind noch Plätze frei!!

Im September wird in Pfaffenhofen eine neue Kindergruppe der Kreisgruppe gegründet. Diese richtet sich an Kinder zwischen 6 und 7 Jahren, die Lust haben, in einer Gruppe die Natur in Wald und Feld zu erkunden.

Die Gruppe trifft sich ab dem 14. September zweimal im Monat von 15 bis 17 Uhr, um gemeinsam mit den beiden Gruppenleiterinnen (Margit Jarosch und Simone Schuster) für 2 Stunden in die Natur rund um Pfaffenhofen einzutauchen.

Treffpunkt ist am Waldparkplatz am Stadtwald auf Höhe der Kindertagesstätte Burzlbaam. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, müssen die Kinder bitte vorher angemeldet werden.

Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bei der Geschäftsstelle der Kreisgruppe bei Dorothee Bornemann unter 0173/3139432 oder  dorothee.bornemann@lbv.de .

.

Foto: Monika Schirutschke/LBV-Bildarchiv
Foto: Monika Schirutschke/LBV-Bildarchiv

Stunde der Wintervögel 2018

 

Nun ist es bald wieder soweit, vom 5. bis zum 7. Januar findet die diesjährige Stunde der Wintervögel statt. In den letzten Jahren zeigte sich, dass gerade die Zahl der „Allerwelts-Vögel“ wie Haussperling, Grünfink, aber auch verschiedene Meisenarten in unserem Landkreis stark rückläufig sind. Wir stellen uns die Frage, ob sich diese traurige Entwicklung fortsetzt oder ob sich manche Arten auch wieder leicht erholen konnten. Deshalb hoffen wir auf Ihre Mithilfe, denn je mehr Menschen teilnehmen und eine Stunde lang beobachten, desto aussagekräftiger und genauer ist das Ergebnis. Mitmachen ist ganz einfach:

 

·         Nehmen Sie sich an diesem Wochenende eine Stunde Zeit

·         Beobachten Sie die Vögel in ihrem Garten oder in einem Park

·         Notieren Sie die maximal auftretende Anzahl der jeweiligen Art

·         Übermitteln Sie ihre gesammelten Erkenntnisse an den LBV

 

Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten, in der LBV Broschüre zur Stunde der Wintervögel ist eine Liste mit den häufigsten Arten, die sie ausgefüllt an die Landesgeschäftsstelle des LBV, Eisvogelweg1 in 91157 Hilpoltstein senden können oder aber sie registrieren sich im Internet unter www.stunde-der-wintervoegel.de  und geben ihre Daten direkt ein. Es besteht am 6. und 7. Januar aber auch die Möglichkeit, per Telefon Ergebnisse mitzuteilen. Unter der kostenlosen Rufnummer 0800-115-7-115 können Sie zwischen 10 und 18 Uhr anrufen. Oder aber auch per Fax unter der Nummer 089/20027088.

 

Unter allen Teilnehmern verlost der LBV hochwertige Preise, wie ein Swarovski Fernglas, eine Reise mit Birding Tours und verschiedene Futtersäulen. Also mitmachen lohnt sich, denn Sie verbringen eine entspannte Stunde beim Beobachten der Vögel, wir bekommen ein aussagekräftiges Ergebnis und mit etwas Glück gehören Sie zu den glücklichen Gewinnern.


Naturschutzpreis 2017 verliehen

 

LBV ehrt mit Christian Huber einen vielseitigen Artenschützer

Bereits zum 9.mal wurde am Mittwoch im Rathaussaal der Pfaffenhofener Naturschutzpreis verliehen. Mit diesem von der Familie Scheller gestifteten Preis, ehrt die LBV Kreisgruppe Pfaffenhofen Personen, die sich in besonderem Maße für die Natur im Landkreis einsetzen. In diesem Jahr wurde mit Christian Huber ein überaus engagierter und vielseitiger Artenschützer aus den Reihen des LBV geehrt.

 

Frau Anita Scheller betonte in ihrer Begrüßungsansprache eindrücklich die besondere Bedeutung einer vielfältigen Natur, die für die kommenden Generationen unbedingt zu erhalten sei. Es brauche Menschen wie den Preisträger Christian Huber, die sich mit viel Herzblut und Liebe zur Natur, dafür einsetzen, dass „Natur auch Natur bleibt“. Hausherr und Gastgeber Bürgermeister Thomas Herker betonte in seinem Grußwort, dass die Arbeit des LBV zum Erhalt der Artenvielfalt  mit der neuen Nachhaltigkeitsstrategie der Stadt harmoniere. Es brauche das Engagement der Bürger, um diese mit Leben auszufüllen. Der amtierende Landrat Anton Westner würdigte das Engagement von Christian Huber, dieses sei insbesondere auch für die Behörden von großem Nutzen. Das umfassende Monitoring und die Kartierung der Vögel mache es möglich, die Belange des Artenschutzes in die Planungen im Landkreis miteinfließen zu lassen.

 

Professor Leppelsack bedankte sich bei der Familie Scheller für die lange und gute Zusammenarbeit, es sei für die Natur ein großer Gewinn, wenn die Arbeit der LBV Kreisgruppe durch die Unternehmer im Landkreis Unterstützung findet. In seiner anschließenden Laudatio stellte er die Vielzahl der Projekte und Aktionen, die von Christian Huber regelmäßig betreut werden, vor. Dabei ergaben sich drei verschiedene Tätigkeitsschwerpunkte. Zum einen die Erfassung und das Kartieren von Vögeln im Landkreis. Seit vielen Jahren sammelt Christian Huber diese Daten, die dann z.B.in den Brutvogelatlas eingehen  oder in der letzten Zeit bei ornitho.de erfasst werden, hier ist Christian Huber als Regionalbetreuer tätig. Im praktischen Artenschutz war er federführend am Bau des Flussseeschwalbenflosses beteiligt, aber auch die verschiedenen Projekte zur Betreuung von Nistkästen sind bei ihm in guten Händen. Darüber hinaus leitet er in jedem Jahr eine Vielzahl von Exkursionen für die Kreisgruppe, dabei profitieren die Teilnehmer von seinem umfassenden Artenwissen.

 

 

In seiner Dankesrede betonte Christian Huber, dass es wichtig sei, über die Dinge zu reden, die im Artenschutz gut funktionieren und davon gab es an diesem Vormittag reichlich zu berichten. Eine positive Botschaft, auch in schwierigen Zeiten, könne die Menschen berühren und dazu bringen sich für die Natur einzusetzen


LBV sucht neue Räume

 

Die LBV Kreisgruppe Pfaffenhofen sucht dringend neue Räumlichkeiten, in denen sie ihre Arbeitsmaterialien, Bücher und Präparate unterstellen kann. „ Wir sind auf der Suche nach einer Räumlichkeit, in der man sich aber auch spontan zu Besprechungen treffen kann“, so Professor Dr. Hans Leppelsack.

 

Schon seit vielen Jahren war der LBV zu Gast im Prielhof in Scheyern, erst bei der FAM, dann bei der Helmholtz Gesellschaft und in den letzten beiden Jahren bei der Kloster und Gutsverwaltung des Prielhofes. Ursprünglich standen dort ein Büroraum und ein Lagerraum zur Verfügung. Aufgrund der organisatorischen Veränderungen und der notwendigen Renovierungsarbeiten im Gutsbetrieb, musste die Kreisgruppe bereits im letzten Jahr auf den Büroraum verzichten. Nun steht auch der Lagerraum nicht mehr zur Verfügung. Dies stellt die Aktiven vor die große Herausforderung, für die vielen unterschiedlichen Dinge, von Vogelpräparaten über Bücher bis hin zu Material für die Betreuung von Kindergruppen, einen Raum zu finden, in dem diese Dinge untergebracht werden können. Dass es in der augenblicklich so angespannten Immobilienlage nicht einfach werden wird, darüber sind sich die Aktiven der Kreisgruppe im Klaren, „Wir hoffen auf ein Angebot oder einen Hinweis aus der Bevölkerung“. Diese können sowohl bei Professor Dr. Hans Leppelsack als auch bei der Geschäftsstelle der Kreisgruppe unter 0173/3139432 gemeldet werden.


Herbstfest 2017 - am 8. Oktober im Prielhof

 

Am Sonntag, den 8. Oktober findet unser alljährliches Herbstfest im Prielhof in Scheyern statt. Dieses Fest für die ganze Familie bietet auch in diesem Jahr eine bunte Vielfalt. Neu ist eine Tombola mit vielen schönen Preisen. Aber auch die Möglichkeit, sich seine Pommes Frites selber zu machen, vom Schälen der Kartoffel bis zum Genuss. An verschiedenen Ständen besteht die Möglichkeit mit Naturmaterialien zu basteln, Bienenwachskerzen selber zu ziehen, oder mit Wolle zu filzen. Auf dem beliebten Mehlfahrrad können Getreidekörner in Mehl gemahlen werden, welches dann zum Backen von Pfannkuchen verwendet wird. Kindheitserinnerungen weckt der vor Ort frisch gepresste Apfelsaft, aber auch die aus Sahne selber geschüttelte Butter schmeckt so gut wie früher. Selbstverständlich gibt es auch in diesem Jahr eine große Auswahl an selbstgebackenem Kuchen, der gemütlich im Garten mit einer Tasse Kaffee genossen werden kann. Wir starten um 13.00 Uhr und freuen uns, Sie bis um 16.00 Uhr als unsere Gäste begrüßen zu können.

 

DAS HERBSTFEST FINDET BEI JEDEM WETTER IN DEN INNENRÄUMEN DES PRIELHOFS STATT !!

 

 


Exkursion zur Großen Hufeisennase nach Hohenburg am 4. August 2017

 

Leitung: Rudolf Leitl und Prof. Dr. Hans-J. Leppelsack

Anmeldung und nähere Infos bitte bei Prof. Dr. Leppelsack unter Tel. 08441/492727


Exkursion zum Teichgut Einberg am 22. Juli 2017

 

Zeit: 16.00 – 18.30 Uhr

Leitung: Prof. Dr. Hans-J. Leppelsack

Anmeldung und nähere Infos bitte bei Prof. Dr. Leppelsack unter Tel. 08441/492727


Vögel im Schlosspark - Exkursion am 8. Juli 2017

 

Die Kreisgruppe lädt am 8. Juli 2017 zu einer etwa zweistündigen Exkursion in den Park des Jetzendorfer Schlosses ein. Unter dem Motto "Geschichte, Geschichten und Natur" können die verschiedenen Vogelarten anhand ihrer Vogelstimmen entdeckt sowie Wissenswertes und Interessantes aus der Geschichte des Jetzendorfer Schlosses erfahren werden.

 

Treffpunkt: 
8. Juli 2017 um 9 Uhr auf dem Raiffeisen-Parkplatz in Jetzendorf

 

Leitung: 
Prof. Dr. Hans Leppelsack
Leonard Sedlmair, Thomas Wenger

 

 


Neues von den Flussseeschwalben

 

Auf dem Reisinger Weiher herrscht Hochbetrieb bei den Flusseeschwalben. Auf dem Brutfloss sind mehr als 30 Individuen angekommen, etwa 16 Paare haben das Brutgeschäft begonnen. Auf einer Exkursion am Samstag, den 24. Juni wird Christian Huber von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr Interessantes über die Brutbiologie dieser seltenen Vögel vorstellen. Treffpunkt ist der Parkplatz am Reisinger Weiher im Feilenmoos, an der Straße von Geisenfeld nach Manching.

Foto: M. Zurek
Foto: M. Zurek

Morgendliche Vogelstimmenexkursion

 

Bereits am 2. Tag der Landesgartenschau versammelten sich in den frühen Morgenstunden 45 Personen, um sich mit Prof. Hans Leppelsack auf eine Exkursion durch die Ilmauen zu begeben. Den Reiz dieser morgendlichen Atmosphäre schildert Maggie Zurek in einem Bericht des Pfaffenhofener Kuriers.

Foto: D. Bornemann
Foto: D. Bornemann

LBV auf der Landesgartenschau

 

Unterstützt von Josef Konrad, dem Leiter des Pfaffenhofener Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, überreichte Hans Leppelsack am Tag der Gartenschaueröffnung der Bayerischen Umweltministerin Ulrike Scharf ein Poster mit den Vogelarten des Gartenschaugeländes. Hier ist das Ergebnis einer Kartierung dargestellt, die in den letzten Wochen von Hans Leppelsack, Sonja Scholz und Armin Günter durchgeführt wurde. Die Kreisgruppe beteiligt sich an der Gestaltung des Forstpavillions vom Bayerischen Landwirtschaftsministerium.


Ihre Stimme für den Naturschutz

Sind Sie schon LBV Mitglied? Wir freuen uns über jedes neue Mitglied hier im Landkreis Pfaffenhofen, denn Ihr Interesse an unserer Arbeit bestärkt uns in unserem Ansatz, uns für die Artenvielfalt und den Erhalt von Lebensräumen weiter mit ganzer Leidenschaft zu engagieren. Die LBV Kreisgruppe hat bisher ca. 1.400 Mitglieder, die mit ihrem Mitgliedsbeitrag wesentlich zur Finanzierung der aktuellen Projekte im Landkreis beitragen.

 

Hier eine kleine Auswahl von Projekten, die wir aktuell betreuen und weiterführen wollen:

  • Wir möchten zum Schutz des großen Brachvogels neue Schutzzäune anschaffen, die eine großflächigere Zäunung zum Schutz der Gelege und Schlüpflinge ermöglichen.
  • Bei unterschiedlichen Amphibienprojekten geht es darum Lebensräume zu erkennen, anzulegen und zu schützen.
  • Mit dem Bau und der Pflege von Brutflössen ist es uns gelungen, beachtliche Bruterfolge der Flussseeschwalbe zu ermöglichen.

 

Damit wir diese und alle weiteren Projekte betreuen können, benötigen wir Ihre Unterstützung.

In dem Zeitraum vom 6. März bis zum 15. April findet im gesamten Landkreis eine  Werbeaktion statt. Dabei werden die jungen Mitarbeiter bis in den Abend hinein an den Türen klingeln. Die meist studentischen Werber nehmen kein Bargeld entgegen, sondern sind an einer längerfristigen Unterstützung interessiert.

Wir freuen uns wenn ihnen nicht nur die Türen sondern auch die Herzen geöffnet werden und wir eine Vielzahl neuer Mitglieder begrüßen dürfen. Unser Anliegen ist der Erhalt einer liebens-und lebenswerten Umwelt mit einer reichen Artenvielfalt.

Können wir auch mit Ihnen rechnen?


Aktuelles


Ergebnisse der Stunde der Wintervögel

Das Endergebnis der Mitmachaktion von LBV und seinem bundesweiten Partner NABU „Stunde der Wintervögel“ zeigt bei Vogelarten wie Meisen und Finken einen deutlichen Bestandsrückgang. Lesen Sie mehr...


Kreisgruppen Programm im ersten Halbjahr 2017

Auch in diesem Jahr bietet die Kreisgruppe Pfaffenhofen wieder ein vielfältiges und spannendes Programm. Alle Veranstaltungen im ersten Halbjahr finden Sie in unserem neuen Programm auf einem Blick. Lesen Sie mehr...


Vögel füttern im Winter

Die LBV Kreisgruppe Pfaffenhofen informiert am Samstag, den 14. Januar an der Musterfutterstelle am Prielhof in Scheyern über die verschiedenen Möglichkeiten Vögel, durch die richtige Fütterung, gut durch die kalte Jahreszeit zu begleiten. Lesen Sie mehr...


Marktstand zur Stunde der Wintervögel

Am Samstag, den 7. Januar, können Sie uns auch auf dem Marktplatz in Pfaffenhofen treffen. Zwischen 9 und 12 Uhr möchten wir Sie über die Stunde der Wintervögel informieren und stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung. Lesen Sie mehr...


8. Pfaffenhofener Naturschutzpreis verliehen

Im Rahmen einer Feierstunde überreichte der Vorsitzende der LBV Kreisgruppe Professor Hans Joachim Leppelsack dem Schweitenkirchener Ornithologen Dr. Hans Utschick den diesjährigen Naturschutzpreis im Festsaal des Rathauses. Lesen Sie mehr...


Mauersegler-Projekt im Schloss Jetzendorf

Z.Tunka - LBV

Das Jetzendorfer Schloss stammt aus dem 17. Jahrhundert. Im sogenannten Hochschloss, einem wuchtigen quadratischen und hohen Gebäudeteil gibt es eine Mauerseglerkolonie.  Lesen Sie mehr...


Natur für jeden Garten

Sie möchten der Natur und den Tieren in ihrem Garten mehr Platz einräumen, wissen aber nicht so genau wie? Einen naturnahen Garten hätten sie schon gerne, aber sie scheuen den Arbeitsaufwand?   Lesen Sie mehr...


Herbstfest im Prielhof

Am Sonntag, den 9. Oktober findet unser Herbstfest im Prielhof in Scheyern statt. Dieses Fest für die ganze Familie bietet auch in diesem Jahr eine bunte Vielfalt.   Lesen Sie mehr...






© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Natur im Landkreis

Berichte zu den Aktivitäten der Kreisgruppe im Landkreis Pfaffenhofen

Juli 2018

Januar 2018

Januar 2017

Juli 2016

Januar 2016

Juli 2015

Januar 2015

April 2014

Dezember 2013

Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION