Stunde der Gartenvögel 2019

Danke für Ihre Teilnahme - Ergebnisse im Landkreis

 

 

 

Vom 10. bis zum 12. Mai fand in diesem Jahr die Stunde der Gartenvögel statt. Im Landkreis haben an 81 Stellen, rund 120 Teilnehmer, insgesamt 2860 Vögel gezählt. Das entspricht einem Schnitt von 35 Vögeln pro Garten/Zählort. Häufigster Vogel ist der Haussperling, dicht gefolgt von seinem Artgenossen dem Feldsperling. An dritter Stelle befindet sich der Star, an vierter Stelle die Amsel. Bei der Amsel ist das Besondere, dass sie als einzige Art an 95% der Zählstellen zu finden war. Auf den weiteren Plätzen finden sich: Kohlmeise, Blaumeise, Grünfink, Elster, Türkentaube und Buchfink. Bei den 10 Spitzenreitern zeigt sich leider allgemein ein negativer Bestandstrend, zum Teil sind die Bestände deutlich rückläufig zum Vorjahr, wie zum Beispiel bei den Amseln und dem Star. Aber auch Haussperling, Kohlmeise und Blaumeise gehören zu den Verlierern.

 

Unter www.stunde-der-gartenvoegel.lbv.de können Sie die genauen Ergebnisse der Stunde der Gartenvögel insgesamt und auf Landkreisebene nachlesen.