in Geisenfeld hat 2019 kein Jungstorch überlebt

 

 

Im Storchenhorst in Geisenfeld hat in diesem Jahr leider kein Jungtier überlebt . Am 17. Juni wurde bei einer Untersuchung des Horstes festgestellt, dass das Nest leer ist. Ende Mai sind wir noch davon ausgegangen, dass 2 Jungtiere vorhanden sind, nun haben wir die Gewissheit, dass in diesem Jahr keine jungen Störche in Geisenfeld aufwachsen. Was genau hier passiert ist, können wir uns nicht erklären. 

Ringdaten der Altstörche:

Weibchen: Überwinterer, schwarzer Ring am rechten Bein

Männchen: Überwinterer, unberingt

 

 

Eiablage und Schlupf der Jungtiere:

Eiablage:

wahrscheinlich ab 27. März 2018

Schlupf der Jungen:

 

vermutlich Ende April / Anfang Mai 2018

 

Weitere Geschehnisse:

08. Mai 2018: 3 Küken sind deutlich im Nest zu erkennen, eventuell sind es auch 4 Küken

18. Mai 2018: 2 Küken nehmen sehr gut an Größe zu, ein drittes Küken ist nicht zu erkennen

14. Juni: Die an den anderen Horsten im Landkreis durchgeführte Beringungsaktion konnte in Geisenfeld nicht durchgeführt werden, da die Jungstörche zu dem Zeitpunkt bereits zu weit in der Entwicklung waren.