LBV Kreisgruppe Pfaffenhofen

Die LBV Kreisgruppe Pfaffenhofen wurde 1994 gegründet, damals sind wir mit 124 Mitgliedern gestartet. Im Laufe der Jahre konnten wir viele Unterstützer und neue Mitglieder gewinnen. Mittlerweile haben wir rund 2.200 Mitglieder, die uns zu einer starken Stimme für den Artenschutz und für den Erhalt der Natur- und Lebensräume im Landkreis Pfaffenhofen machen. Mit unserer neu gestalteten Homepage möchten wir sie über unsere vielfältigen Projekte informieren und für die Artenvielfalt und Landschaften im Landkreis begeistern. 

 

 

 

 

 

 

Aufgrund der vielen Anfragen, die wir in den letzten Wochen erhalten haben, möchten wir Sie auf diesem Wege informieren, dass wir keine Möglichkeit haben verletzte Jungvögel aufzupäppeln.

Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdo.com Blog Feed

Jungvogel gefunden - Was tun? (Mi, 22 Mai 2019)
Sie haben einen Jungvogel außerhalb seines Nests gefunden? Hier erfahren Sie was zu tun ist. Viele gefundene Jungvögel sind nämlich nicht so eltern- und hilflos, wie sie auf uns Menschen wirken.   Vogelkinder hüpfen durch die Büsche oder über Rasenflächen und betteln aus umliegenden Gehölzen ihre Eltern um Futter an. Doch die herz-zerreißenden Bettelrufe sind keine Hilfeschreie! Wer Hauskatzen besitzt und trotzdem Vogelkinder in seinem Garten haben will, sollte seinen Stubentiger für ein paar Tage im Haus halten.   In einem kostenlosen Faltblatt erfahren Sie zudem weitere hilfreiche Tipps.   Vogel gefunden - Was tun?
>> mehr lesen


Aktuell, interessant und wichtig !!!

Fledermauskontrolle mittels Netzfang

Am Donnerstag, den 18. Juli wollen wir im Bereich der Wallfahrtskirche Herrnrast, mit Hilfe eines Netzfanges, Fledermäuse bestimmen. Dipl. Biologin A. Lustig von der Koordinationsstelle Fledermausschutz wird uns an diesem Abend unterstützen. Für die Teilnehmer besteht die Möglichkeit, sich an einer Ausflugszählung zu beteiligen und bei Erfolg, die gefangenen Fledermäuse zu betrachten, die nach der Bestimmung sofort wieder frei gelassen werden. Anmeldung bei Doro Bornemann 0173/3139432, Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt, im Zweifelsfall vorher kurz nachfragen.

Schlauchboottour auf der Paar

Wir möchten Ihnen die Natur mal aus einer anderen Perspektive nahe bringen. Bei dieser Schlauchboot-Tour sehen wir die vielfältige Natur der Auwälder im Bereich der Donau vom Wasser aus. Erleben Sie die Paar hautnah vom Schlauchboot aus. Auf ihren letzten Flusskilometern durch die Auwälder der Donau bietet der Fluss vielen interessanten Tier- und Pflanzenarten einen geeignten Lebensraum. Da wir nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern mitnehmen können, melden Sie sich bitte bei Christian Huber unter 0162/3473518 an.

Exkursion Blumen und Schmetterlinge

 

Am Samstag, den 29.6. fand unsere Exkursion zu der Magerrasenfläche auf dem Gelände der Oase  Steinerskirchen statt. Trotz hochsommerlicher Temperaturen hatten sich einige interessierte Besucher eingefunden, die sich an den im Landkreis selten gewordenen Blumen- und Schmetterlingsarten erfreuten. Unterstützt wurden wir bei der Exkursion durch Dr. Ernst Krach, der mit seiner hervorragenden Artenkenntnis viel Interessantes zu berichten wusste.


Jungstörche im Landkreis besendert

Am Pfingstmontag haben wir im Landkreis insgesamt 6 Jungstörche mit Sendern ausgestattet. Die Sender erlauben uns, den Zug der Störche zu beobachten. Bilder von der Aktion finden Sie in der Bildergalerie.

Keine Jungstörche mehr in Geisenfeld

Im Storchenhorst in Geisenfeld befinden sich keine Jungstörche mehr. Am 17. Juni wurde bei einer Untersuchung des Horstes festgestellt, dass das Nest leer ist. Ende Mai sind wir noch davon ausgegangen, dass 2 Jungtiere vorhanden sind, nun haben wir die Gewissheit, dass in diesem Jahr keine jungen Störche in Geisenfeld aufwachsen. Was genau hier passiert ist, können wir uns bisher nicht erklären. 

Der Spatz in der Schule

Mit dem Projekt "Der Spatz in der Schule" stellen wir den Schulen im Landkreis besondere Nistkästen zur Verfügung. Damit wollen wir zusammen mit den Schulen, den Spatzen zusätzliche Nistmöglichkeiten bieten. 


Welcher Vogel ist das?

Die wichtigsten Merkmale, um Vögel zu bestimmen. Meist braucht man mehrere Merkmale, um eine Art eindeutig festzulegen.

 

Die 25 häufigsten Wintervögel

Vögel am Futterhaus und im Garten sicher erkennen und richtig bestimmen. Bei uns finden Sie alle Informationen, die Sie dafür brauchen. Wir haben Ihnen die Steckbriefe und Stimmen der 25 häufigsten Wintervögel zusammengestellt.

 


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV